Fundtierunterkunft Halberstadt

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober 2019

„Lieblingstier – Tierheimtier. So einzigartig wie Du!“

Diesem Leitmotto des Deutschen Tierschutzbundes zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober möchten wir uns anschließen, denn die Übernahme eines Tierheimtieres bedeutet nicht nur einem Tier in Not zu helfen, sondern vor allem auch, einen einzigartigen Freund zu finden.

Der Tierschutzverein Halberstadt e.V. stellt seit nunmehr 15 Jahren Tiere vor, die in der Fundtierunterkunft Halberstadt sehnsüchtig auf ein eigenes Zuhause warten. Zurzeit warten dort   vier Hunde im Hundehaus und etwa 50 Katzen im Katzenhaus. Alle haben sie ihre eigene Geschichte und einen eigenen Charakter wie wir Menschen auch. Sie sind einzigartig wie wir.

Überwinden Sie ihre falsche Scheu vor einem Gang in die Fundtierunterkunft, wenn Sie  sich ein tierisches Familienmitglied wünschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Menschen und Tiere zusammen zu bringen, ist wunderschön.  Dabei ist Liebe auf den ersten Blick keine Seltenheit, und oft hält Liebe zwischen Mensch und Tier ein ganzes Leben lang an.

Wie unendlich groß die Trauer von Tieren ist, die ihren Menschen verloren haben, erleben wir gerade in diesen Tagen. Der schwarzen Wohnungskatze Maxi war das Frauchen verstorben. Als Rückzugsort hatte sich Maxi einen Kratzbaum ausgesucht und jede Nahrung verweigert. Es hat sehr lange gedauert, bis sie aus ihrem Kratzbaum wieder herauskam, bis sie bei einem Mitarbeiter im Katzenhaus Trost und Zuwendung suchte. Maxi ist noch keine vier Jahre alt. Was wären wir glücklich, wenn Maxi wieder glücklich werden könnte.

Glücklich wären wir auch, wenn die von uns 2011 als Katzenbaby vermittelte Luna ein neues und gutes Zuhause bekäme. Luna ist jetzt acht Jahre alt. Noch darf sie auf ihrem Grundstück bleiben, wird sie im Schuppen versorgt, doch in das Haus kann sie nicht mehr. Luna kratzt umsonst mehrmals am Tag an der verschlossenen Haustür, ihr Frauchen lebt nicht mehr.  Um ihr die Rückgabe in das Katzenhaus zu ersparen, suchen wir für sie dringend eine neue Familie, die sie lieb hat.  

Zum Welttierschutztag wünschen wir uns von ganzem Herzen, dass tiefe Freundschaften zwischen Mensch und Tier immer öfter zur Selbstverständlichkeit werden. In der Fundtierunterkunft gäbe es dann auch weniger Katzen, die von ehemaligen Besitzern nicht mehr abgeholt werden.

Ihr Tierschutzverein Halberstadt

 Collage_luna_web

Luna wartet auf ein neues Zuhause

Foto Waltraud Hammer

Aktuelles aus der Fundtierunterkunft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok