Klara

Klara

Mein Name ist Klara.
Ich bin Heidi‘s Schwester - ebenfalls ein ausgebildeter Hütehund, der bisher auf der Schafweide eingesetzt wurde.
Ich bin eine Altdeutsche Hütehund-Mischlingshündin und ebenfalls 2017 geboren.

Leider machte auch ich aufgrund von Unachtsamkeit einen Fehler. Dieser hängt mir nun großzügig nach, denn meine neuen Besitzer benötigen einen Sachkundenachweis und ich selbst muss mich einem Wesenstest unterziehen.
Zumindest ist das hier in Sachsen-Anhalt so. Bestenfalls wohnt meine neue Familie in einem Bundesland, in dem weder Sachkundenachweis noch Wesenstest benötigt werden. So wie ich mich hier bisher zeige, dürfte das allerdings kein Problem für mich sein.

Artgenossen gegenüber bin ich freundlich, neugierig und aufgeschlossen - unabhängig ob Rüde oder Hündin. Allerdings bin ich ziemlich dominant.
Hier in der Fundtierunterkunft bin ich Menschen gegenüber ebenfalls sehr aufgeschlossen und nehme jede Streicheleinheit mit, die ich kriegen kann. Ich werfe mich ihnen geradezu vor die Füße um mich an jeder Körperstelle kraulen zu lassen.

Leider fällt es mir ziemlich schwer Beschäftigung anzunehmen - mit der Zeit habe ich aber die Suchspiele für mich entdeckt.
An der kurzen Leine verhalte ich mich hütehundtypisch ziemlich unruhig - an der Flexi-Leine jedoch habe ich meinen Radius und laufe dabei super entspannt.

Ich bin im Gegensatz zu meiner Schwester eher ängstlich neuen Sachen gegenüber. Aber mit Ruhe und Geduld vertraue ich meinen Menschen und lasse alles über mich „ergehen“?

Die Grundkommandos und den Rückruf beherrsche ich ebenfalls, wenn ich auch manchmal ein bisschen aufgeregt dabei bin.

Wie ich mit Kleintieren zurecht komme konnte leider noch nicht getestet werden.

Alles in einem bin ich eine ganz liebe Seele, die bei verständnisvollen und erfahrenen Menschen ihr „Für immer Zuhause“ sucht.
Ein Haus mit bestenfalls großem Grundstück sind mir sehr wichtig.
Ich freue mich über jedes kleine bisschen Aufmerksamkeit was mir zu teil wird. Und ich bin außerdem unwahrscheinlich klug und gelehrig.

Außer wieder auf einer Schafweide eingesetzt zu werden, könnte ich mir auch gut vorstellen als bspw. Flächensuchhund/Rettungshund ausgebildet zu werden, da ich viel Spaß daran habe mit meinem Menschen zusammen zu arbeiten.

Wenn ihr mich kennenlernen wollt, meldet euch doch einfach telefonisch in der Fundtierunterkunft??

0157 35145596

Date

02. November 2021

Tags

Hunde