Aktuell

Aktionstag Kollege Hund

Aktionstag Kollege Hund: Streicheleinheiten fürs Arbeitsklima

Der Tierschutzverein Halberstadt e.V. wirbt für mehr Akzeptanz von Hunden am Arbeitsplatz und ruft Unternehmen in der Region zur Teilnahme am Aktionstag Kollege Hund am 30. Juni auf. Der tierische Schnuppertag wird vom Deutschen Tierschutzbund als Dachverband der Tierheime organisiert und von der Marke Cesar unterstützt. Der Aktionstag soll Gelegenheit bietet, den gemeinsamen Büroalltag mit Hund auszutesten. Das Ziel: Vorbehalte abbauen und positive Effekte sichtbar machen. Teilnehmende Arbeitgeber werden durch verschiedene Hilfsmittel beim Schnuppertag unterstützt und erhalten neben einer Urkunde erstmals ein Logo, das sie für ihre Außendarstellung nutzen können. Anmeldungen zum Aktionstag sind online unter www.kollege-hund.de/anmeldung möglich.

„Mit der Corona-Pandemie hat die Zahl der Hunde in deutschen Haushalten weiter zugenommen. Oftmals aber sind Tier und Job kaum miteinander vereinbar. Das haben wir auch in unserem Tierheim durch verstärkte Abgaben gespürt“, sagt Waltraud Hammer, Vorsitzende des Tierschutzvereins Halberstadt e.V.. „Für Mensch und Tier wäre vieles einfacher, wenn der Hund mit ins Büro gebracht werden dürfte. Viele Arbeitgeber sehen das aber nach wie vor skeptisch. Dabei gibt es viele positive Aspekte. Der Aktionstag bietet eine Gelegenheit, die Mitnahme eines Hundes ins Büro einfach mal unverbindlich auszutesten.“

Die Vorteile liegen für die Tierschützer auf der Hand: Der Hund muss nicht über viele Stunden allein zu Hause warten und kann mehr Zeit mit Herrchen bzw. Frauchen verbringen. Das Risiko, dass Hunde aufgrund von Zeitmangel im Tierheim abgegeben werden, sinkt. Gleichzeitig wächst die Vermittlungschance für Tierheimhunde, deren Adoption häufig an der Berufstätigkeit potentieller Interessenten scheitert. Doch neben Hunden und Hundehaltern profitiert auch der Arbeitgeber vom tierischen Kollegen: Hunde wirken sich nachweislich positiv auf das Betriebsklima aus. Ein Hund am Arbeitsplatz hebt die Stimmung im Team, sorgt für effektives Arbeiten und allein seine Anwesenheit vermindert Stress.

Voraussetzung für die Mitnahme eines Hundes ist stets, dass das Tier gut sozialisiert ist und dass keine Ängste oder Allergien bei Mitarbeitenden vorhanden sind. Für den Hund ideal ist eine „Tätigkeit“ in einem Büro mit wenig Publikumsverkehr. Ein Hundekorb als Rückzugsort, in dem das Tier zur Ruhe kommen kann, sowie ein Futter- und Wassernapf gehören zur Grundausstattung jedes hundefreundlichen Büros. Die Pausen sollten Herrchen bzw. Frauchen ganz ihrem Hund widmen.

 Anmeldung zum tierischen Schnuppertag

Inhaber oder Mitarbeitende von Unternehmen, die Hunde am Aktionstag – oder sogar dauerhaft – zulassen, können sich über www.kollege-hund.de/anmeldung registrieren. Jeder Teilnehmer erhält vorab einen Leitfaden zur Integration von Hunden in den Büroalltag und darf sich über ein kleines „Cesar-Überraschungspaket“ freuen. Das Unternehmen erhält im Anschluss der Teilnahme eine Urkunde, die es als besonders hundefreundlich auszeichnet. Für den Fall, dass Hunde den Büroalltag dauerhaft bereichern dürfen, kann das Unternehmen erstmals ein „Hunde willkommen“-Logo nutzen – beispielsweise im Eingangsbereich oder auf der eigenen Website.

Das könnte Sie auch interessieren

Tierisch tierisch aus Halberstadt

Wir müssen reden!

Benny in der Box

Tierschutzverein

Tierschutzverein

Büro Tierschutzverein
Halberstadt e.V.

Gröperstr.29
Tel. 03941 447039
Sprechzeiten:
Mittwoch 17:00 - 19:00 Uh

BANKVERBINDUNG

IBAN DE55810520000360082785 
BIC NOLADE21HRZ 
Harzsparkasse

Katzenhaus

Katzenhaus

(Katzennotfälle und Vermittlung)
Fundtierunterkunft der Stadt Halberstadt Spiegelsberge 7
Ansprechpartner: Waltraud Hammer
Mail: info@katzenhaus-halberstadt.de
Mobil: 0160 90265290
Tel.:   03941 5954390
Hundehaus

Hundehaus

Fundtierunterkunft der Stadt Halberstadt
Spiegelsberge 7
Tel: 0157 35145596
Mail: info@fundtierunterkunft.de

Fundtiere & Tierrettung
Tel: 03941 69999

Öffnungszeiten

Katzenhaus
Montag bis Samstag
8.00 - 11.00 Uhr
13.30 - 15.00 Uhr
Sonn- und Feiertags
8.00 - 11.00 Uhr

Hundehaus
Montag - Samstag
08:00 - 11:00Uhr
13:00 - 15:00Uhr
Sonn- und Feiertags
08:00 - 11:00 Uhr

Information

Der Tierschutzverein Halberstadt e.V. ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. Er wurde 1990 gegründet und er hat derzeit 84 Mitglieder, davon arbeiten 14 Mitglieder aktiv mit. Hauptamtliche Mitarbeiter hat der Tierschutzverein nicht. Herzlich willkommen ist jeder Tierfreund, der ehrenamtlich mitarbeiten möchte.

Zusammen sind wir stark. Eine Stimme kann zwar viel erreichen, lauter und damit wirkungsvoller wird sie jedoch, je mehr Menschen mitmachen. Unterstützen Sie deshalb den Tierschutzverein Halberstadt e.V., werden sie Mitglied.

Sofortkontakt

Loading...