Aktuell

Nachricht von Mecki

"Hallo...ich bin es, der Mecki! Erinnert Ihr Euch noch an mich?"

Ich bin der Kater, der mit einer dicken Papprolle um den Hals in Halberstadt Richtung Quedlinburger Straße umherlief.

Ich musste mich irgendwie mit dieser Einschränkung durch die für mich gefährlichen Straßen kämpfen, um auf Futtersuche zu gehen. Es war auch sehr schwierig für mich, meinem Jagdinstinkt nachzugehen. Daher war ich dankbar, etwas Futter bekommen zu haben. Ich besuchte Media Markt und Fressnapf, deren Mitarbeiter mich regelmäßig fütterten. Allerdings war ich sehr ängstlich und menschenscheu. Deshalb konnte mich niemand von dieser Papprolle befreien, die ich offenbar über mehrere Wochen trug.

Aber eines Tages änderte sich mein Schicksal, als ich wieder zum Möbelhaus Roller kam, wo ich jeden Abend nach 18 Uhr gefüttert wurde. Den Mitarbeitern tat es sehr leid, mich so zu sehen. Sie unternahmen den Rettungsversuch und fingen mich ein, alarmierten die Feuerwehr, die mich sofort zum Tierarzt brachte. Dort wurde ich von der Papprolle endlich (unter Narkose) befreit! Ich kam anschließend  zur Fundtierunterkunft und wurde tatsächlich vermittelt.

Eine großzügige Katzenfutter Spende brachten die Mitarbeiter von Roller am nächsten Tag, worüber wir uns im Katzenhaus riesig gefreut haben.

Nach ein paar Wochen meldete sich nochmals ein Mitarbeiter vom Möbelhaus Roller und wollte mir, nach ao einem Schicksal ein wundervolles Zuhause schenken.

Es war genau der Mitarbeiter, der mich damals mit meiner Papprolle eingefangen hat.

Nachdem ich gechipt, entwurmt und kastriert worden war, kam ich dann später in mein neues Zuhause.

Ich teile es mit einer älteren und ruhigen Persermix Lady namens Melody. Wir haben einige Tage gebraucht, bis wir uns aneinander gewöhnt haben, aber zwischenzeitlich verstehen wir uns sehr gut und spielen oftmals miteinander.

In den ersten Wochen brauchte ich auch etwas Zeit, mich auf mein neues liebevolles Besitzer Pärchen einzulassen, aber ich bin jetzt sehr glücklich und dankbar, dass sie mir ein neues und sicheres Leben erfüllen.

Ich bin inzwischen zu einem richtigen Schmusekater geworden, der es liebt, sich anzuschmiegen und auch mit meinem Herrchen und Frauchen auf der Couch zu kuscheln und zu spielen.

Liebe Grüße vom inzwischen

glücklichen Mecki

Das könnte Sie auch interessieren

Tierisch tierisch aus Halberstadt

Wir müssen reden!

Benny in der Box

Tierschutzverein

Tierschutzverein

Büro Tierschutzverein
Halberstadt e.V.

Gröperstr.29
Tel. 03941 447039
Sprechzeiten:
Mittwoch 17:00 - 19:00 Uh

BANKVERBINDUNG

IBAN DE55810520000360082785 
BIC NOLADE21HRZ 
Harzsparkasse

Katzenhaus

Katzenhaus

(Katzennotfälle und Vermittlung)
Fundtierunterkunft der Stadt Halberstadt Spiegelsberge 7
Ansprechpartner: Waltraud Hammer
Mail: info@katzenhaus-halberstadt.de
Mobil: 0160 90265290
Tel.:   03941 5954390
Hundehaus

Hundehaus

Fundtierunterkunft der Stadt Halberstadt
Spiegelsberge 7
Tel: 0157 35145596
Mail: info@fundtierunterkunft.de

Fundtiere & Tierrettung
Tel: 03941 69999

Öffnungszeiten

Katzenhaus
Montag bis Samstag
8.00 - 11.00 Uhr
13.30 - 15.00 Uhr
Sonn- und Feiertags
8.00 - 11.00 Uhr

Hundehaus
Montag - Samstag
08:00 - 11:00Uhr
13:00 - 15:00Uhr
Sonn- und Feiertags
08:00 - 11:00 Uhr

Information

Der Tierschutzverein Halberstadt e.V. ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. Er wurde 1990 gegründet und er hat derzeit 84 Mitglieder, davon arbeiten 14 Mitglieder aktiv mit. Hauptamtliche Mitarbeiter hat der Tierschutzverein nicht. Herzlich willkommen ist jeder Tierfreund, der ehrenamtlich mitarbeiten möchte.

Zusammen sind wir stark. Eine Stimme kann zwar viel erreichen, lauter und damit wirkungsvoller wird sie jedoch, je mehr Menschen mitmachen. Unterstützen Sie deshalb den Tierschutzverein Halberstadt e.V., werden sie Mitglied.

Sofortkontakt

Loading...